Welche neuen Möglichkeiten der Kommunikation eröffnet der moderne Mobilfunk?

Das Mobiltelefon ist längst zum täglichen Begleiter geworden: Angaben der Bundesnetzagentur zufolge hat jeder Deutsche im Schnitt 1,4 gültige SIM-Karten. Kaum jemand möchte auf den Komfort verzichten, jederzeit und nahezu überall erreichbar zu sein. Handys von heute sind "digitale Alleskönner" und bündeln Kommunikations-, Organisations- und Unterhaltungsdienste. 

Moderne Übertragungstechniken ermöglichen neben der klassischen Sprachübermittlung auch mobile Multimedia- und Internet-Anwendungen. Das Handy ersetzt nicht nur zunehmend MP3-Player und Digitalkamera, sondern wird auch als mobiles Büro genutzt – etwa, um unterwegs E-Mails abzurufen oder auf Terminkalender oder Projektdaten zuzugreifen. Genauso lassen sich Bankgeschäfte oder Einkäufe mobil abwickeln. Wer eine Reise plant, kann sein Bahn- oder Flugticket bequem über das Smartphone buchen, Autofahrer können ihr Parkticket mit dem Handy lösen. In Notfällen ermöglicht das Handy einen unmittelbaren Hilferuf an Ort und Stelle und sorgt so für mehr Sicherheit.

Nicht zuletzt spielt der Mobilfunk eine wichtige Rolle, um Technologien wie Intelligente Verkehrssysteme oder vernetzte Haustechnik zu realisieren.

Stand: Dezember 2014